Debbys Welt

Sie sind hier: Startseite > Hochzeit

Neuigkeiten

  • 14.12.2012 Bilder Puma und Meilensteine Jason
  • 24.11.2011 Meilensteine
  • 06.06.2011 neue Bilder unter Sally und Piepsi&Max
  • 05.06.2011 Mallorca Bilder hoch geladen
  • 10.01.2011 Meilensteine aktualisiert
  • 13.11.2010 Bilder 3. und 4. Geburtstag nun richtig verlinkt :-)
  • 06.11.2010 Jason 4 Geburtag aktualisert
  • 30.10.2010 Urlaub auf Föhr aktualisiert
  • 20.10.2010 Besondere Ereignisse aktualisiert
  • 12.10.2010 Treffen aktualisiert
  • 05.10.2010 Tagebuch 2 Jahr aktualisiert, 3 Geburtstag
  • 04.10.2010 Jason´s 1 Geburtstag+2 Geburtstag, Bilder 1 und 2 Jahr aktualisert
  • 03.10.2010 Treffen, Urlaub, Hochzeit, Kindergartenbilder 2009+2010 aktualisert
  • 02.10.2010 Unsere Haustiere, Jason 1 Jahr (Tagebuch teil 1-5), Die OP aktualisiert
  • 01.10.2010 Seite 'Debby', Klaus, Schwangerschaft, Geburtsbericht, Meilensteine, U-Daten, Us-Bilder
    und Zahnkalender aktualisiert
  • 29.09.2010 Nun passt es auch mit dem Layout
  • 27.09.2010 Die Menüstruktur probeweise übernommen (Kann sich noch ändern)
  • 25.09.2010 Beginn mit dem Neuaufbau der Homepage

 

Hochzeit

Unsere Hochzeit am 26.02.09

Die Nacht vor der Hochzeit haben wir wenig geschlafen, weil wir ziemlich aufgeregt waren. Um 6.30Uhr klingelte der Wecker und wir standen auf.

Klaus hatte Jason um 8 Uhr in den Kindergarten gebracht und ist anschliessend zum Frisör gefahren und noch Einkaufen gegangen. Während dessen habe ich hier noch ein wenig sauber gemacht.

Um 10 Uhr kam Sonja (unsere Trauzeugin) und hat mich zu 10.30 Uhr zur Frisörin gebracht. Dort war ich zwei Stunden. Sonja hat mich anschließend wieder abgeholt und wir haben zu Hause noch ein bissel geschmückt.

Klaus hat Jason vom Kiga abgeholt und anschließend haben wir uns alle umgezogen.

Die Aufregung wurde immer größer.

Mit dem Wetter hatten wir auch sehr viel Glück, es kam zwischendurch die Sonne durch und bis abends blieb es trocken.

Wir haben nochmal alles überprüft, ob wir alles hatten.

Klaus hat dann noch den Blumenstrauss auf´s Auto fest gemacht und los ging es richtung Stadtpark.
Auf dem Weg dorthin kamen uns einige mit Lichthupe entgegen, denn ein paar Meter weiter wurde geblitzt.

Um 14.30Uhr sind wir im Stadtpark angekommen und dort wartete auch schon die Fotografin auf uns.
Es wurden viele Bilder gemacht.

Um 15.30Uhr fuhren wir Richtung Standesamt und da warteten schon die ersten Gäste.

Es wurde erst mal geknuddelt und bissel geredet. Anschliessend sind wir und unsere Trauzeugen um 15.45 Uhr ins Standesamt rein gegangen und haben uns dort angemeldet.

Wir mussten unsere Personalausweise abgeben und es wurden auch noch einige Fragen gestellt. Wir sind dann mit unseren Gästen nach oben gegangen und warteten vor dem Trauungsaal auf die Standesbeamtin.

Mittlerweile waren auch die restlichen Gäste eingetroffen.
Ich sass auf dem Stuhl und meine Beine fingen an zu zittern vor lauter Aufregung. Ich stand wieder auf und lief noch bissel rum;)

Um 16Uhr kam endlich die Standesbeamtin und wir konnten alle rein gehen. Es war schon ein ziemlich grosser Raum. Die Stühle waren riesen gross und ein grosses Wappen hing an der Wand. Es brannten noch Kerzen. Wir setzen uns an einen riesengroßen Tisch und rechts und links sassen unsere Trauzeugen.

Die Standesbeamtin erzählte erstmal bissel was über das Standesamt und anschliessend las sie noch ein Gedicht vor. Die Rede von ihr war super schön und mir kamen die ersten Tränen.

Sie lass dann nochmal alle Personalien vor und dann wurde es ernst .

Anschliessend sollten alle aufstehen und wir beide konnten uns anschauen. Dann fragte sie uns und wir benatworteten beide mit Ja!! Anschliessend wurden die Ringe getauscht und ich hatte vor lauter Aufregung den Ring von Klaus nicht ganz auf seinen Finger drauf bekommen

Wir küssten uns dann und die Standesbeamtin sagte zu unseren Gästen, jetzt dürfen sie klatschen.

Anschliessend sollten wir uns nochmal zu unseren Gästen umdrehen und es wurde nochmal geklatscht.

Die Standesbeamtin hat das super gemacht und echt locker!! Wir fanden es auf jeden Fall sehr schön!!
Alle Gäste kamen nach vorne und gartulierten uns!!

Es wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und draussen gab es noch Sekt zum anstossen.

Wir sind dann mit einem kleinen Hupkonzert zu unserem Griechen gefahren und haben uns erstmal alle versammelt.

Anschliessend gab es Blumen und Geschenke. Unser Grieche hatte den Raum sehr schön geschmückt mit Kerzen, Blumen, weißer Tischdecke usw. Es wurde gefeiert, gegessen und getrunken. Als die Hauptspeise kam, wurde unsere auf der grossen Fleischplatte mit einem Tischfeuerwerk auf den Tisch gestellt.

Um 21Uhr machten sich die ersten Gäste auf den nach Hauseweg, da viele am nächsten Tag arbeiten mussten und einige hatten noch bissel Autofahrt vor sich. Es wurde noch bissel gequatscht und dann machte der Grieche noch ein Foto mit seiner Frau von uns!!

Die restlichen Gäste kamen noch mit zu uns und um 23.30 Uhr waren auch die letzten weg und wir fielen müde ins Bett. Konnte aber die Nacht nicht schlafen. Am nächsten Tag frühstückten wir in aller Ruhe noch mit Klaus Tochter und zwei Freunden von uns die über Nacht bei uns blieben!!
Um 17Uhr waren dann auch die letzten Gäste weg. Wir genossen die Zweisamkeit und die Ruhe.